Warum färbt sich E-Zigarettenflüssigkeit dunkel?

E-Zig-Liquid wird dunkel: Ursachen

Was das nachdunkeln von e-liquid verursacht und wie man es vermeidet

Haben Sie schon einmal eine E-Zigarettenflüssigkeit in einem Fläschchen oder einer Flasche aufbewahrt und bemerkt, dass sich ihre Farbe nach einiger Zeit verändert? Plötzlich ist es viel dunkler geworden, als es ursprünglich war!

Nun, Sie sind nicht der Einzige. Viele Vaper haben ein ähnliches Phänomen erlebt und festgestellt, dass ihr E-Liquid eine bräunliche Farbe angenommen hat.

Was ist die Ursache für dieses Phänomen und was kann man tun, um diese Farbveränderung zu vermeiden?

Wir werden diese Fragen im folgenden Artikel beantworten.

Flasche mit elektronischer Zigarettenflüssigkeit, die dunkel geworden ist

Ist das E-Liquid, das Sie in einer Flasche aufbewahrt haben, dunkel geworden? Hier sind die möglichen Ursachen.

Eine der möglichen Ursachen für dieses Phänomen ist die Oxidation, eine chemische Reaktion, die Sie sicher schon oft beobachtet haben. Denken Sie daran, wie oft Sie schon einen Apfel aufgeschnitten und nicht ganz aufgegessen haben, sondern ein Stück beiseite gelegt haben, um es später zu essen.

Sie werden bemerkt haben, dass sich das Fleisch bei Kontakt mit Luft schwarz verfärbt hat, richtig? Jetzt das ist das gleiche Phänomen, das dazu führen kann, dass sich die Flüssigkeit Ihrer E-Zigarette verfärbt.

Eine weitere mögliche Ursache ist die Einwirkung von Sonnenlicht auf das Nikotin: Dieses Molekül ist lichtempfindlich und verdunkelt sich bei längerer Einwirkung von Sonnenlicht, wodurch sich der Farbton der Flüssigkeit verändert.

Normalerweise kann ein E-Liquid, das diese chemischen Prozesse durchläuft, ohne Gesundheitsrisiko geraucht werden. Es kann jedoch zu fade sein, da das Nikotin, das durch Sauerstoff und Sonnenlicht entkräftet wird, nicht mehr den „Hit“ ausübt.

Lesen Sie auch: Britische Liquids für elektronische Zigaretten: Sollten wir sie kaufen?

Warum die E-Zigarettenflüssigkeit in Ihrem Zerstäuber dunkel werden kann

Wenn sich das E-Zigaretten-Liquid in der Düse verfärbt, liegt das in der Regel weder an Oxidation noch an Sonnenlicht, sondern an E-Liquid-Rückständen, die den Widerstand verkrustet haben.

Sie sollten wissen, dass einige Liquids große Mengen an Süßungsmitteln enthalten, die die Baumwolle der Spirale imprägnieren und beim Erhitzen durch die Hitze karamellisiert werden. Wenn der Widerstand nicht regelmäßig gewechselt wird, können die Rückstände das E-Liquid verfärben, wodurch es dunkel wird und sich der Geschmack verändert.

Kurz gesagt, wenn Sie feststellen, dass das E-Liquid, das Sie in Ihren Zerstäuber gefüllt haben, sich dunkel färbt, bedeutet dies, dass Sie die Spule so bald wie möglich ersetzen müssen.

Basis einer Düse mit regenerierbarem Widerstand

Wie Sie verhindern, dass Ihre E-Liquids dunkel werden

Um zu verhindern, dass Ihre E-Zigarettenflüssigkeiten dunkel werden, bewahren Sie sie in bernsteinfarbenen Behältern auf. So wird verhindert, dass sie mit Sauerstoff in Berührung kommen und durch UV-Strahlen verändert werden.

Übertreiben Sie es beim Dampfen nicht mit der Wattzahl: Wenn Sie die Baumwolle zu stark erhitzen, karamellisiert der Zucker rasant, was die Lebensdauer der Wicklung verkürzt und das Liquid verfärbt.

Manchmal kann es vorkommen, dass sich die Farbe des E-Liquids verändert, auch wenn Sie es mit einem neuen Heizelement verwenden. Aber wie ist das möglich?

Nun, der Schuldige könnte ein Rückstand sein, der sich von der Spule gelöst und im Inneren der Düse abgelagert hat. In diesem Fall empfehle ich Ihnen, den Tank vollständig zu zerlegen und jedes Element gründlich zu reinigen.

Vermeiden Sie schließlich die Verwendung von organischen Flüssigkeiten bei elektronischen Zigaretten mit austauschbaren Köpfen: Diese Produkte verschmutzen die Spule rasant. Wenn Sie auf diese E-Liquids nicht verzichten wollen, sollten Sie sie mit einem wieder aufbaubaren Zerstäuber verdampfen und darauf achten, dass Sie die Watte regelmäßig wechseln und Verschmutzungen des Heizelements mit einer kleinen Metallbürste entfernen.

Lesen Sie auch: Farbstoffe für elektronische Zigarettenflüssigkeiten: Sind sie sicher?

Zusammenfassend

Wir haben die häufigsten Ursachen für die Verdunkelung des E-Zigaretten-Liquids skizziert.

Wie ich bereits erklärt habe, ist ein E-Liquid, das sich dunkel färbt, in der Regel nicht gesundheitsgefährdend und Sie können es ohne Risiko dampfen. Die Farbveränderung kann jedoch die Folge von chemischen Prozessen sein, die das Nikotin abbauen, wodurch es schwächer wird und die Wirkung im Rachen abnimmt.

Wenn Sie jedoch verhindern wollen, dass sie sich dunkel verfärben, sollten Sie Ihre E-Zigarettenflüssigkeiten und -geräte gut pflegen: Lagern Sie sie richtig, halten Sie den Zerstäuber sauber und wechseln Sie den Widerstand regelmäßig.

Bevor ich mich verabschiede, lade ich Sie ein, einen Blick in unseren Shop auf Terpy zu werfen, wo Sie alles finden, was Sie für Ihre Vaping-Sessions benötigen: E-Zigaretten-Liquids, konzentrierte Aromen, Nikotinbasen und vieles mehr.

Wir warten auf Sie auf Terpy.de!