E-Liquid-Rechner: So berechnen Sie die richtige Menge jeder Komponente für Ihr zersetztes Liquid.

E zigarette Liquid Rechner

Hier erfahren Sie, wie Sie einen Rechner für zersetzte Flüssigkeiten verwenden.

Wenn Sie einen e Liquid-Rechner verwenden möchten, um die genauen Dosierungen der einzelnen Zutaten für die Herstellung Ihres DIY- e-Liquids zu ermitteln, finden Sie hier die Informationen, nach denen Sie suchen. Um die e Liquid aromen und das Nikotin Liquid in der e Zigarette Liquid Base zu verdünnen, benötigen Sie ein paar Grundbegriffe.

Anfänger fühlen sich oft überwältigt von der Menge an Themen, über die sie in Facebook-Gruppen hören, und es kommt vor, dass Verwirrung aufkommt. Es ist wichtig, sofort zu verstehen, dass Sie Schritt für Schritt vorgehen müssen.

Offensichtlich hindert Sie nichts daran, zersetzte Liquids für e-Zigaretten zu kaufen und zu verwenden, selbst wenn Sie neu in der Welt des Vapens sind: Was Sie tatsächlich brauchen, sind nur ein paar Tipps. Die flüssigen Vapes von Terpy zum Beispiel sind selbst für erstmalige Vaper einfach zu verwenden. In diesem Artikel werden wir erklären warum.

Beginnen wir jedoch mit einigen kleinen anfänglichen Bezugspunkten, die gut sind, um besser verstehen zu können, wie ein zersetztes e Zigarette Liquid gemischt wir . Wir möchten direkt von der Basis aus beginnen, um kein Konzept oder keinen Schritt zu verpassen. Sprechen wir also über die neutrale Basis, die auch als elektronische Zigarette auf flüssiger Basis oder als e Liquid Base bezeichnet wird.

Lesen Sie auch: Drei (klassische) Gründe, warum aus Ihrer elektronischen Zigarette Liquid austritt

Nikotin neutral berechnen: So geht’s einfach.

Flüssigkeitsrechner für zersetzte dampfer liquid

Bevor Sie einen Dampfer Liquid-Rechner verwenden, sollten Sie ein Minimum der einzelnen Komponenten kennen, die wir mischen werden. Das erste wichtige Konzept ist das einer neutralen Basis für elektronische Zigaretten: Es ist eine Lösung aus pflanzlichem Glycerin und Propylenglykol, die durch einen Zerstäuber verdampft wird.

Der Zerstäuber ist die Komponente der e-Zigarette (sie kann austauschbar sein oder in All-in-One-Systemen und Pod-Mods in die e-Zigarette integriert sein), in der die Verdampfung stattfindet. Es ist an die Batterie des Geräts angeschlossen, die als Motor fungiert.

Die erste Wahl für einen Vaper ist die Verwendung von Nikotin Liquid bzw. sie lassen es weg: Diese Komponente kann Menschen helfen, die von traditioneller Zigarette auf e-Zigarette umsteigen. Es ist jedoch ratsam, den Prozentsatz schrittweise zu senken, bis dieser Null erreicht.

Für diejenigen, die sich für diesen Weg entscheiden, ist das erste, was zu tun ist, zu verstehen, wie man das Nikotin in der neutralen e Base berechnet: Es ist möglich ohne mit mathematischen Formeln zu rätseln. Es gibt Referenztabellen, um den Nikotingehalt zu ermitteln, der in einer bestimmten Grundmenge gelöst ist. Wir schlagen einen vor:

  • 100 ml neutrale Basis mit 2% Nikotin: 90 ml Basis + 1 Flasche 10 ml neutrale Basis mit 20 mg/ml Nikotin  
  • 100 ml neutrale Basis mit 4% Nikotin: 80 ml Basis + 2 Flaschen 10 ml neutrale Basis mit 20 mg/ml Nikotin  
  • 100 ml neutrale Basis mit 6% Nikotin: 70 ml Basis + 3 Flaschen 10 ml neutrale Basis mit 20 mg/ml Nikotin  
  • 100 ml neutrale Basis mit 8% Nikotin: 60 ml Basis + 4 Flaschen 10 ml neutrale Basis mit 20 mg/ml Nikotin  
  • 100 ml neutrale Basis mit 10% Nikotin: 50 ml Basis + 5 Flaschen 10 ml neutrale Basis mit 20 mg/ml Nikotin

Und so weiter, bis zu maximal 20% Nikotin in der neutralen Basis (Nikotinshots), eine gesetzlich festgelegte Grenze, um die Gesundheit von Vapern zu schützen. Jetzt wissen Sie, was Sie mit den Flaschen mit Glykol-, Glycerin- und neutralen Nikotinkonzentraten tun sollen, die in Ihrem Regal verstauben. Lassen Sie uns nun sehen, wie Sie einen e Liquid-Rechner für den nächsten Schritt verwenden.

Lesen Sie auch: Magnetrührer: Was es ist und welche Eigenschaften es für den Dampf haben muss

Flüssigkeitsrechner: Alles, was Sie wissen müssen, um das Beste daraus zu machen.

In den vorherigen Zeilen haben wir gesehen, wie die Verdünnung von Nikotin im Dampfer Liquid auf Basis elektronischer Zigaretten berechnet wird. Wenn Sie der Basis jedoch köstliche e Liquid aromen hinzufügen möchten, müssen Sie die richtigen Mengen der Komponenten kennen, um sie besser zu machen.

Der prozentuale Anteil der neutralen Basisverdünnung eines konzentrierten Aromas wird normalerweise vom Hersteller selbst empfohlen: am häufigsten sind es 10%.

Aufgrund des von Ihnen gewählten Prozentsatzes der Aromaverdünnung können Sie die Milliliter berechnen, die zur Herstellung Ihres e Zigarette Liquids verwendet werden sollen. Zu diesem Zweck können Sie einen Taschenrechner für zersetzte Liquids verwenden: Viele davon finden Sie in den Smartphone-App-Stores wie z. B. „Liqcalc ” oder „E Zigarette liquid calculator – Vape tool“.

rechner e liquid zersetzte und e Zigarette arome

Sobald Sie jedoch die neutrale Liquid Base mit oder ohne Nikotin e Zigarette gemischt haben, ist es sehr intuitiv, das konzentrierte Aroma e Zigarette im gewünschten Prozentsatz zu verdünnen, wenn Sie sich an Standardmengen halten.

Es ist nicht so schwer, aber wir haben oft nicht die ganze Zeit auf der Welt… Die Verwendung eines Taschenrechners kann helfen. Insbesondere wenn Sie Reste von Aromen oder eine neutrale Basis haben, kann der Taschenrechner Sie vor komplizierten Proportionen bewahren!

Worauf warten Sie dann noch? Klicken Sie hier und kaufen Sie jetzt die besten e-Zigarettenprodukte auf dem Markt bei Terpy !