Wie lange ein Nikotinentzug dauert und wie man den Rückfall auf Zigaretten vermeiden kann

Wie lange dauert der Nikotinentzug und was ist zu tun, um einen Rückfall in Zigaretten zu vermeiden?

Nikotinentzug: dauer, symptome und abhilfen.

Über 1 Milliarde. Das ist die (aktuelle) Anzahl der Raucher auf der ganzen Welt, zu der auch Sie gehören könnten.

Sie sind sich wahrscheinlich bewusst, dass Sie beim Rauchen von Tabak mehr als 4.000 giftige Substanzen einatmen, von denen etwa 400 krebserregend sind… Aber mit dem Rauchen aufzuhören, scheint so schwierig zu sein. Zumal bei jedem Ihres Versuch die eigene Gesundheit zu verbessern, die Nikotinsucht zu einem Rückfall führt.

Zu wissen, wie lange der Nikotinentzug dauert, wie man ihn lindert und welche Symptome er mit sich bringt, könnte Ihnen helfen (endlich!) mit den Zigaretten aufzuhören.

Deshalb wollen wir heute mit Ihnen über genau dieses Thema sprechen und Ihnen erklären, warum die elektronische Zigarette zu einer der besten Möglichkeiten geworden ist mit dem Rauchen endgültig aufzuhören. Und mit endgültig meinen wir ohne jeden Rückfall.

Sind Sie bereit? Dann erfahren Sie jetzt die Lösung für Ihre Probleme!

Was verursacht den Nikotinentzug? Häufige körperliche und psychische Symptome.

Sie müssen wissen, dass sich Nikotin bei der Aufnahme in den Körper an Ihr Gehirn bindet und ein echtes Abhängigkeitsverhältnis zu seiner Wirkung aufbaut. In der Tat stimuliert dieses Alkaloid die Hyperproduktion von Dopamin, was Sie euphorisch, aktiv und fokussiert macht.

Das Problem ist gewiss nicht diese Effekte, sondern vielmehr die Tatsache, dass Ihr Körper immer wieder danach verlangt und immer größere Mengen an Nikotin benötigt um den gleichen Nutzen wie beim ersten Mal zu erzielen.

Lesen Sie auch: Propylenglykol für elektronische Zigarette: was es ist, wofür es verwendet wird und wie viel es kostet.

Kurz gesagt: Die Einnahme von Nikotin macht süchtig und abhängig und das Aufhören verursacht einen Entzug, der sehr schwer zu bewältigen ist.

Die häufigsten körperlichen Symptome des Nikotinentzugs sind:

  • Erhöhter Appetit
  • Husten, ein Zeichen dafür, dass sich die Atemwege freimachen
  • Ermüdung
  • Schwindelgefühl
  • Kopfschmerzen
  • Schlafstörungen

Zu den häufigsten psychologischen Symptomen gehören:

  • Unkontrollierbares Verlangen zu rauchen
  • Stimmungsschwankungen
  • Unruhe
  • Ängste
  • Depression
  • Starke Reizbarkeit
  • Konzentrationsschwierigkeiten
Mann mit Nikotinentzugssymptomen

Die erste Woche der Abstinenz ist immer die schlimmste, weil Ihr Körper beginnt das Nikotin loszuwerden, sich aber zugleich danach sehnt.

Wie lange dauert es, sich von Nikotin zu entwöhnen?

Bringen wir es auf den Punkt:

Es ist wirklich sehr schwierig, im Voraus zu wissen, wie lange der Nikotinentzug dauert. Der Zeitpunkt hängt von den folgenden Faktoren ab:

  • Wie lange Sie schon rauchen.
  • Wie viele Zigaretten pro Tag Sie in den Jahren des Rauchens konsumiert haben.
  • Die Art und Weise, wie Ihr Körper auf den Entzug dieser psychoaktiven Substanz reagiert.

Entsprechend dieser Faktoren können die Entzugserscheinungen von einigen Tagen über einige Wochen bis hin zu einem Monat oder länger andauern.

Stellen wir uns vor, dass Ihre Nikotinsucht schon mehrere Jahre andauert. In diesem Fall zeigt sich der Höhepunkt der Symptome in den ersten Tagen und dauert (wenn auch nur leicht) bis etwa 7 bis 15 Tage, nachdem Sie Ihre letzte Zigarette ausgedrückt haben.

Nervosität, Angstzustände, Depressionen und niedrige Energie werden Sie begleiten, aber zum Glück auch allmählich wieder abklingen. Was Ihnen am längsten im Gedächtnis bleiben wird, ist leider das unkontrollierbare Verlangen zu rauchen.

Eine kleine Stimme in Ihrem Kopf wird Ihnen sagen: <<Komm schon, nur noch eine letzte Zigarette… Ein paar Züge werden nichts ändern… Ab morgen werden Sie nie wieder Tabak anrühren>>.

Ihnen zu sagen, dass Sie nicht auf sie hören sollen, würde wenig nützen. Deshalb haben wir an dieser Stelle eine konkrete Lösung für Sie: die elektronische Zigarette.

Lesen Sie auch: Propylenglykol und pflanzliches Glycerin für elektronische Zigarette: Eigenschaften und Funktionen

Hier erfahren Sie, wie Sie Ihren Körper mit Hilfe der E-Zigarette von Nikotin entwöhnen können.

Die E-Zigarette ist ein elektronisches Gerät, das geschaffen wurde, um die Zigarette in jeder Hinsicht zu ersetzen. Sie besteht aus einer Batterie, einem Tank, der bestimmte Flüssigkeiten enthält, und einem Zerstäuber (dem eigentlichen Ort der Verdampfung): Die “rauchende” Person startet die Verdampfung, indem Sie an der E-Zigarette zieht und den Dampf einatmet und wieder ausatmet, als wäre es der Rauch einer herkömmlichen Zigarette.

Mann, der den Dampf einer elektronischen Zigarette mit Nikotin ausatmet

Durch das dampfer Liquid (umgangssprachlich “Liquids” genannt), die aus Propylenglykol, pflanzlichem Glycerin, Aromastoffen und Liquid Nikotin bestehen, können Sie mit der elektronischen Zigarette folgendes erreichen:

  • Vermeidung der Einnahme der unzähligen giftigen Substanzen, die bei der Verbrennung von Papier und Tabak entstehen
  • Beibehaltung der Rauchergesten: Führen Sie die Zigarette zum Mund, inhalieren Sie, blasen Sie den Rauch aus und wiederholen Sie den Vorgang. Auch Gesten werden nach langer Zeit zur Gewohnheit. Mit der elektronischen Zigarette werden Sie es nicht vermissen.
  • Wählen Sie nicht den harten Entzug sondern verzichten Sie nach und nach auf Nikotin.

Tatsächlich geht es bei der Tabakentwöhnung nicht darum, wie man den Nikotinentzug erleichtert… sondern darum, wie man sich dieser Substanz entzieht, ohne JEMALS die Symptome eines solchen Entzugs zu erleben!

Wenn Sie mit dem Rauchen aufhören wollen, ohne nach ein paar Tagen oder Stunden wieder zur Zigarette zu greifen, müssen Sie die Aufnahme des Suchtmittels irgendwie kompensieren. E Zigarette Liquid mit Nikotin sind in dieser Hinsicht perfekt geeignet, weil die Mengen des Alkaloids einstellbar sind.

Das heißt, wenn Sie von einer herkömmlichen Zigarette auf eine elektronische umsteigen, wählen Sie eine Flüssigkeit mit einem bestimmten Nikotinshots gehalt, zum Beispiel 10 mg/ml. Wenn Sie sich bereit fühlen, kaufen Sie ein E Liquid mit einem etwas geringeren Nikotingehalt als zuvor.

Und so weiter, bis Sie allmählich das ersehnte Ziel erreichen: die Eliminierung dieser giftigen Substanz aus Ihrem Leben zu feiern!

Zum Schluss

Heute haben Sie erfahren, wie lange der Nikotinentzug dauert, welche Symptome er mit sich bringt und wie Sie mithilfe einer E-Zigarette zum Nichtraucher werden können.

Möchten Sie E Zigaretten ausprobieren und möchten Sie Ihre ersten Vaping-Produkte kaufen?

Tolle Idee: Sie werden sehen, dass es Ihnen große Freude bereiten wird.

Besuchen Sie jetzt Terpy, unseren Online Shop für E-Zigaretten und E Zigarette Liquid! Wir warten auf Sie!