Elektronische Zigarettenspitze: Wie sie heißt, Auswahl und Kosten

Alle Informationen über die elektronische Zigarettenspitze

Möchten sie mehr über e-zigaretten-düsen erfahren? Hier finden sie die wichtigsten informationen, einige ratschläge zur auswahl und die kosten.

Mehr über die Eigenschaften und Funktionen der Spitze einer elektronischen Zigarette zu wissen, kann notwendig sein, um das Dampferlebnis in vollem Umfang zu personalisieren.

Die Düse ist das Bauteil, aus dem der Dampf der Dampfliquids entweicht und das, auch wenn man es nicht vermuten würde, bei einem Austausch nach genauen Kriterien das Wärmeempfinden und die Menge des inhalierten Dampfes erheblich verbessern kann.

Aber wie viel kostet eine elektronische Zigarettenspitze?

Und wie nennt man das in der Welt des Vaporizers?

Hier finden Sie alle Informationen zu einem der kleinsten, aber wichtigsten Zubehörteile für elektronische Zigaretten!

E-Zigarette mit Tropfspitze aus Kunststoff

Wie wird eine E-Zigaretten-Düse genannt und was ist sie?

Die Spitze, auch „Mundstück“ und im Vaping-Jargon vorwiegend „Drip Tip“ genannt, ist im Grunde die Komponente der E-Zigarette, auf der Ihre Lippen beim Inhalieren des Dampfes ruhen. Es ist genau der Teil, der es Ihnen ermöglicht, den von der E-Zigarette erzeugten Dampf zu inhalieren.

Dieses Bauteil kann in verschiedenen Formen, Materialien und Größen hergestellt werden und hat, abhängig von all diesen Eigenschaften, einen großen und unterschiedlichen Einfluss auf das Dampferlebnis, weshalb es je nach den Bedürfnissen eines jeden Vapers ersetzt werden kann.

Es gibt etwa elektronische Zigarettenspitzen, die das Gefühl des Rauchens einer analogen Zigarette simulieren (was ideal ist, wenn Sie von Ihrer Tabaksucht loskommen wollen), solche, die es Ihnen ermöglichen, die Temperatur des Dampfes abzukühlen oder ihn heißer zu halten, und dann gibt es solche, die es Ihnen ermöglichen, viel oder wenig Dampf zu kanalisieren.

Wie Sie also sehen können, ist die Tropfspitze ein notwendiger Bestandteil der E-Zigarette!

Lesen Sie auch: Aroma für elektronische Zigarettenflüssigkeit: praktischer Leitfaden für die Auswahl des besten Aromas

Auswahl eines E-Zigaretten-Tropfeinsatzes: Was ist zu beachten?

Bei den meisten (aber nicht allen) E-Zigaretten auf dem Markt können Sie die Spitze nach Belieben austauschen, sodass Sie Ihre Rauchmomente individuell gestalten können.

Beim Kauf eines neuen Drip-Tips sollten jedoch mehrere Aspekte berücksichtigt werden:

  • das Material;
  • die Form;
  • die Größe.

Warum?

Lassen Sie uns zunächst über das Material sprechen.

Es gibt alle Arten von Drip Tips auf dem Markt: Aluminium, Pyrex, Stahl, Carbon, Zelluloid, Porzellan, Delrin und viele andere Materialien.

Diese beeinflussen das Komfortgefühl, das Sie beim Dampfen zwischen Ihren Lippen empfinden, aber auch die Temperatur des Dampfes.

Beispielsweise werden Metalldüsen im Winter kalt, sodass verdampfte E-Zigarettenflüssigkeiten, die durch sie hindurchgehen, ebenfalls Wärme verlieren.

Gleichzeitig ist es möglich, dass sich die Metallspitze nach längerem Kontakt mit dem Dampf (auch stark) erhitzt.

Tropfaufsätze aus Harz (z. B. Delrin oder Keramik) sind dagegen keinen besonderen Temperaturschwankungen unterworfen, sondern ermöglichen es, den Dampf mit einer konstanten Temperatur zum Mund zu führen, ohne dass er verbrennt oder zu kalt wird.

Bevor man sich für das eine oder andere Material entscheidet, sollte man sich daher über dessen Temperaturleitungseigenschaften informieren.

Und wie wirken sich Form und Größe darauf aus?

Die Tatsache, dass ein Drip-Tip breiter, schmaler, rund oder flach ist, beeinflusst auch das Gefühl, das man zwischen den Lippen hat, aber nicht nur das: Je breiter das Drip-Tip ist, desto mehr verdampftes Liquid kann man einsaugen; desto schmaler es ist, desto „festgehaltener“ ist der Schuss (typisch für einen Wangenschuss).

Zusätzlich zu dem, was gerade gesagt wurde, ist es auch wichtig, die Länge der Düse zu berücksichtigen: die kürzeren erlauben es, die Temperatur des Dampfes zu halten, während die längeren von denjenigen geschätzt werden, die einen nicht zu heißen Dampf inhalieren möchten.

Und dann müssen Sie natürlich auch noch gut aussehen, also wählen Sie am besten eine Tropferspitze, die sowohl funktional als auch attraktiv ist!

Düsen für elektronische Zigaretten aus Metall

Der durchschnittliche Preis für eine elektronische Zigarettenspitze

An diesem Punkt fragen Sie sich wahrscheinlich, wie viel Sie für ein Drip Tip ausgeben können.

Da es so viele Arten von Produkten gibt, ist es schwierig, eine genaue Antwort zu geben; sicher ist jedoch, dass unter den Komponenten der E-Zigarette die Tropfspitze definitiv eine der billigsten ist.

Wenn Sie sich die Angebote in den wichtigsten Geschäften ansehen, die sich auf Ersatzteile für das Dampfen spezialisiert haben, werden Sie feststellen, dass Sie je nach Form und Material der Spitze zwischen weniger als einem Euro und etwa zehn Euro ausgeben können.

Am günstigsten sind die Mehrfachpackungen, aber wenn Sie bestimmte Produkte kaufen, steigen die Preise natürlich.

Lesen Sie auch: Konzentriertes Aroma für elektronische Zigaretten: Wie man es verwendet

Zum Schluss

Was wir in den vorangegangenen Abschnitten besprochen haben, sind die wichtigsten Informationen, die Sie über die elektronische Zigarettendüse wissen sollten, um Ihr Vaping-Erlebnis zu verbessern.

Wenn Sie wissen, dass er so viele Aspekte Ihres Vapes beeinflusst, können Sie ihn nach Ihren Wünschen gestalten.

In diesem Sinne möchten wir Sie einladen, einen Blick in unseren Terpy-Shop zu werfen, in dem Sie elektronische Zigarettenflüssigkeiten mit und ohne Nikotin, Vape-Aromen, E-Liquid-Basen, aber auch E-Zigaretten und viele Ersatzteile kaufen können.

Wir warten auf Sie auf Terpy. Bis bald!