Reinigung von E-Zigaretten-Zerstäuber: Tipps für eine perfekte Reinigung

Reinigung von E-Zigaretten-Zerstäuber

Wie Sie den Zerstäuber Ihrer elektronischen Zigarette am besten reinigen.

Eine saubere elektronische Zigarette ist sowohl aus hygienischen Gründen als auch für eine optimale Leistung unerlässlich. Obwohl die Inhaltsstoffe der Dampfer Liquid (e Base, Nikotin e Zigarette und e Liquid Aromen) die Komponenten des Geräts normalerweise nicht verschmutzen, müssen Sie berücksichtigen, dass sich die e Liquid-Rückstände ansammeln.

Die Liquids selbst, insbesondere das darin enthaltene pflanzliche Glycerin, hält den Schmutz in dem Drip Tip (Mundstück) zurück: Es besteht die Gefahr, dass Sie nicht nur das zerstäubte e Zigarette Liquid, sondern auch Staub und Bakterien, die sich im Laufe der Zeit angesammelt haben, verdampfen! Zusätzlich kommt das Mundstück selbst mit den Lippen, dem Speichel und sogar mit Staub und Schmutz in Kontakt.

Im Angebot finden Sie Silikonschutzmittel ähnlich den Kappen, mit denen Sie das Mundstück schützen können. Unabhängig davon empfehlen wir jedoch, das Zubehör mindestens einmal täglich zu waschen. Ein wenig heißes Wasser, Seife und ein Wattestäbchen zum Reinigen der Innenteile und fertig.

Es muss eine andere Sprache gesprochen werden, um den Zerstäuber von der elektronischen Zigarette zu reinigen; In diesem Fall muss sorgfältig zwischen regenerierbaren und nicht regenerierbaren Zerstäubern unterschieden werden.

wie man den elektronischen Zigarettenzerstäuber von e zigarette liquid

Reinigung des nicht regenerierbaren Zerstäubers.

Wenn Sie einen nicht regenerierbaren Zerstäuber haben, müssen Sie den verbrauchten Coil (Verdampfer) ersetzen und den Zerstäuber gut waschen (etwa alle 7 Tage).

Dies ist sehr einfach: Waschen Sie es einfach unter fließendem Wasser – vorzugsweise bei hohen Temperaturen – und entfernen Sie den Schmutz mit einer Zahnbürste.

Mit saugfähigem Papier oder einem sauberen Tuch trocknen und den Zerstäuber erst am Ende des Vorgangs verwenden, wenn er vollständig trocken ist. Wenn Sie Zeit haben, können Sie es auch an der Luft trocknen lassen.

Lesen Sie auch: Elektronische Zigarette mit neutraler Basis: Was es ist und wofür es ist.

So reinigen Sie einen regenerierbaren Zerstäuber.

Wenn Sie einen regenerierbaren Zerstäuber haben, können Sie ihn bei jedem Baumwollwechsel reinigen; weniger häufig bei Verwendung extrahierter e Liquid Aromen und häufiger bei Verwendung von Tabakmazeraten.

Im Falle eines regenerierbaren Zerstäubers müssen Sie die Baumwolle entfernen und den Widerstand unter fließendem Wasser (auch in diesem Fall sehr heiß) gut abspülen, möglicherweise mit der Unterstützung einer Zahnbürste oder eines anderen Werkzeugs. Reinigen Sie alle Teile des Zerstäubers gut: Es ist erforderlich den Tank – den e Liquid behälter – der elektronischen Zigarette, der Glocke usw. zu waschen.

Gut trocknen, die Baumwolle zurücklegen, alles wieder zusammensetzen, fertig.

Wenn Sie eine gründlichere und tiefere Reinigung durchführen möchten, empfehlen wir alle drei Reinigungen unter fließendem Wasser. Sie können den Zerstäuber vollständig zerlegen und jeden Teil in heißes Wasser und Bikarbonat/Essig/Zitrone eintauchen. Lassen Sie es etwa eine halbe Stunde einweichen, um alle Rückstände des e-Liquids zu entfernen.

Alternativ können Sie den Ultraschallreiniger, wenn Sie einen besitzen oder kaufen möchten, verwenden. Mit diesem System können Sie Ihren Zerstäuber schnell und effektiver reinigen als unter fließendem Wasser waschen oder mittels einweichen.

So reinigen Sie den Zerstäuber mit dem Ultraschallreiniger

Ultraschall-Waschmaschine zur Reinigung eines e Zigarette von dampfer liquid

Der Ultraschallreiniger für elektronische Zigaretten ist kostengünstig (ein grundlegender Ultraschallreiniger kostet ca. 40 €) und einfach zu bedienen. Sie müssen den Zerstäuber einfach zerlegen, in den Reiniger einsetzen und jedes Teil mit destilliertem Wasser abdecken (um Kalkrückstände zu vermeiden).

Optional können Sie weißen Essig oder Backpulver in kleinen Mengen hinzufügen.

Nach dem Einschalten desinfiziert der Ultraschallreiniger jeden einzelnen Teil Ihres Zerstäubers perfekt. Bei den Reinigungsvorgängen der e-Zigarette müssen Sie jedoch auch die „Box Bottom Feeder“ und die mechanischen Schläuche berücksichtigen, die unterschiedliche Verfahren erfordern.

Lesen Sie auch: Neutrale Basen mit Nikotin: Drei wesentliche Aspekte, um Fehler zu vermeiden.

Reinigung von Box Bottom Feeder mit Lamellen und mechanischen Schläuchen

Sowohl Rohre als auch Kästen benötigen einen regelmäßigen Reinigungsprozess, um ihre Effizienz aufrechtzuerhalten. Bei den mechanischen Rohren müssen Sie wissen, dass sich die Reinigungsvorgänge vor allem zwischen den Gewinden konzentrieren müssen.

In diesem Zusammenhang ist es notwendig, spezifische Produkte zu verwenden, die die Oxidation beseitigen können: Befeuchten Sie ein Tuch und reinigen Sie die Fäden des Produkts gut, damit Ihre elektronische Zigarette optimal funktioniert.

Auch Kisten müssen gründlich gereinigt werden, vor allem in den Lamellen: Entfernen Sie die Lamellen und reinigen Sie sie perfekt.

Abschließend

Eine regelmäßige Reinigung der e-Zigarette ist aufgrund von Liquidrückständen (insbesondere von VG- und Aroma e Zigarette) erforderlich, die sich im Inneren ansammeln und auch Staub und Schmutz zurückhalten.

Das Desinfizieren des Zerstäubers Ihrer e-Zigarette und der anderen Teile ist wichtig, um das Einatmen von Schmutz, Staub und anderen Substanzen zu vermeiden und um stets ein optimales Dampferlebnis zu erzielen.

Da Sie nun wissen, wie Sie Ihre elektronische Zigarette reinigen, möchten Sie sicherlich die besten Liquids für e-Zigaretten probieren!? Schauen Sie sich jetzt in unserem Liquid Shop um!