Oxidiertes Nikotin: Ist es gefährlich?

Ist oxidiertes Nikotin gefährlich?

Woran sie erkennen können, ob das nikotin unrettbar verdorben ist oder sie es noch verwenden können.

In letzter Zeit haben wir eine überraschende Verbreitung von Produkten erlebt, die alternative Möglichkeiten des Rauchens anbieten.

Die Rede ist von elektronischen Zigaretten, die zahlreiche Vorteile gegenüber herkömmlichen Zigaretten haben.

Erstens findet keine Verbrennung statt, die, wie Sie wissen, den größten Anteil an der Krebsentstehung im Zusammenhang mit dem Zigarettenrauchen hat.

Zweitens gibt die elektronische Zigarette keinen klassischen Rauch ab, sodass kein schlechter Geruch auf der Kleidung oder sogar an den Fingern oder im Mund zurückbleibt, was Sie von dem klassischen Mundgeruch derjenigen befreit, die noch klassische Zigaretten rauchen.

Schließlich ermöglicht diese neue Art des Rauchens, oder besser gesagt des Verdampfens, seinen Nutzern, aus einer unendlichen Vielfalt von Aromen zu wählen.

Und wenn Sie zu den Rauchern gehören, die es vorziehen, ihre eigenen Liquids zu mischen, ist es wahrscheinlich, dass Sie bereits eine seltsame und leichte Vergilbung Ihrer Nikotinbasisflüssigkeit bemerkt haben.

Wir wollen sehen, wovon es abhängt und was zu tun ist, wenn es passiert.

Lesen Sie auch: Nikotinbasen aus dem Ausland: Soll man sie kaufen, oder nicht?

Oxidation von Nikotin: warum sie stattfindet und wie man sie erkennt.

Im Allgemeinen bezieht sich der Begriff Oxidation auf einen allgemeinen Prozess, der, auf seine einfachsten Begriffe reduziert, als chemische Reaktion bei Kontakt mit Sauerstoff beschrieben werden kann.

Diese Prozesse betreffen sowohl Lebewesen, einschließlich Menschen, als auch unbelebte Gegenstände, wie z. B. Metalle.

Vielleicht haben Sie schon bemerkt, wie ein einfacher Apfel kurz nach dem Anschneiden seine Farbe verändert … Hier ein banales Beispiel für Oxidation!

Der Kontakt mit der Luft löste eine Reaktion aus, die auf den ersten Blick klar erkennbar war.

Im Falle von Nikotin ist das nicht anders.

In flüssigem Zustand ist Nikotin von transparenter Farbe.

Wenn Sie jedoch bemerkt haben, dass Ihre Flasche nach einiger Zeit gelb/bräunlich zu werden scheint, machen Sie sich keine Sorgen!

Nikotinflasche mit Gelbfärbung

Die Luft in der Flasche, und sei sie noch so gering, hat den Oxydationsmechanismus ausgelöst.

Aber dann fragen Sie sich vielleicht: Soll ich meine E-Liquid-Basis wegwerfen?

Nicht unbedingt. Ein Blick in die populärsten Vaping-Foren zeigt, dass es einen sehr einfachen Weg gibt, um herauszufinden, ob Ihr flüssiges Nikotin noch brauchbar ist: Probieren Sie es aus.

Es scheint nämlich so zu sein, dass die Substanz durch den Oxidationsprozess einen eher unangenehmen sauren Nachgeschmack bekommt. Auch wenn Sie kein Neuling sind, wird es Ihnen nicht schwer fallen, den Unterschied zu erkennen.

In jedem Fall sollten Sie, wenn sich die Farbe drastisch verändert hat, die Situation sorgfältiger beurteilen und die verdorbene Flüssigkeit möglicherweise wegwerfen.

Aber wohin soll ich sie entsorgen?

Gute Frage! Diese Art von Stoffen kann und darf auf keinen Fall in der Umwelt verteilt werden.

Wenn Sie ein paar Flaschen entsorgen wollen, sollten Sie eine Apotheke aufsuchen.

Sie werden sie zusammen mit den abgelaufenen Arzneimitteln ordnungsgemäß entsorgen.

Um auf das Nikotin zurückzukommen: Vielleicht haben Sie Zweifel, ob es gefährlich ist, wenn es oxidiert ist.

Schauen wir es uns gemeinsam an.

Ist oxidiertes Nikotin gefährlich?

Offensichtlich nicht.

Bislang sind keine besonderen Folgen des Konsums dieser Substanz bekannt, abgesehen von denen, die bereits für den Konsum von herkömmlichem Nikotin bekannt sind.

Wie bei allen Produkten ist es jedoch am besten, die Anweisungen des Herstellers zu befolgen und die Produkte vor Ablauf des Verfallsdatums zu verbrauchen, um jegliche Unannehmlichkeiten zu vermeiden.

Lesen Sie auch: Wer ist der Erfinder der elektronischen Zigarette? Die Entstehungsgeschichte der E-Zigarette.

Ein paar Tipps für die richtige Lagerung von Flüssigkeiten

Zwar ist die Oxidation ein natürlicher chemischer Prozess, den wir nicht aufhalten können, doch gibt es einige sehr nützliche Tipps, um seine Wirkung zu minimieren.

Vielleicht wussten Sie nicht, dass Nikotin ein lichtempfindlicher Stoff ist. Das bedeutet, dass es durch direktes Licht Veränderungen erfährt.

Deswegen ist der erste Tipp, den ich Ihnen geben würde, Ihre Basis nicht in der Nähe von Fenstern zu lagern.

Halten Sie Ihre Basis von Fenstern fern

Ein weiteres Element, das Ihre E-Zigarettenflüssigkeit erheblich verschlechtern kann, ist Hitze. Vermeiden Sie es nach Möglichkeit, Ihre Flaschen in der Nähe von Wärmequellen aufzubewahren oder sie häufig zu bewegen, da dies zu Temperaturschwankungen führt, die nicht gut für sie sind.

Am besten bewahren Sie Ihre Flaschen daher an einem kühlen Ort auf, fern von Wärme- und Lichtquellen.

Was ist mit den Flaschen? Welches ist die beste Wahl, um die Haltbarkeit des Nikotins zu erhalten?

In diesem Fall sind Glasflaschen zweifelsohne die beste Wahl. Kunststoff wird nicht für die langfristige Lagerung empfohlen.

Abschließend möchte ich noch auf ein letztes Detail hinweisen, das den Unterschied ausmachen kann.

Wenn Sie Ihre Flüssigkeit so gut wie möglich vor Oxidation schützen wollen, ist ein ebenso banaler wie nützlicher Tipp, kleine Flaschen zu bevorzugen, um die Luft in ihnen zu minimieren.

Fazit: Ist oxidiertes Nikotin schlecht für Sie?

Wie ich bereits erläutert habe, ist die Oxidation ein chemischer Prozess, der durch den Kontakt mit Sauerstoff entsteht.

Dieses Phänomen ist zwar unvermeidlich, kann aber durch einige einfache Maßnahmen eingedämmt werden, die Ihnen helfen, Ihre E-Zigarettenflüssigkeiten besser und länger zu lagern.

Was aber tun, wenn Ihre Flüssigkeit bereits oxidiert und leicht vergilbt ist?

Keine Panik!

Man braucht nur eine kleine Menge zu rauchen, um zu sehen, ob sie noch gut ist oder nicht. In diesem Fall hat es einen leicht erkennbaren unangenehmen Geruch entwickelt.

In jedem Fall empfehle ich Ihnen, immer das Verfallsdatum Ihres E-Liquids zu überprüfen und die Anweisungen Ihres Lieferanten zu befolgen.

Wenn Sie auch eine elektronische Zigarette benutzen, lade ich Sie ein, bevor ich mich verabschiede, unseren Shop für Verdampferprodukte zu besuchen: Sie werden dort viele Qualitätsartikel finden, um Ihre Verdampfungssitzungen in vollen Zügen zu genießen!

Wir warten auf Sie auf Terpy!