Wie mische ich das Liquid und Nikotin? Hier sind die Tipps, um Anfängerfehler zu vermeiden

Wie mische ich das dampfer Liquid und Nikotin

Neutral basisches Nikotin ohne Fehler hinzuzufügen ist keine Utopie! Finden Sie heraus, wie man das macht.

Seien wir ehrlich: Eines haben die meisten Vaper gemeinsam. Es ist der Wille mit dem Rauchen klassischer Zigaretten aufzuhören. Neben der Verwendung von e Zigarette Liquid mit e Liquid Aromen, die für Geschmack und Geruch angenehm sind, gibt es noch etwas, das Rauchern helfen kann, vollständig auf elektronische Zigaretten umzusteigen.

Dieses „Etwas” ist Nikotin Liquid, das hilft nicht mehr an die analoge Zigarette zu denken (oder zumindest sehr wenig darüber nachzudenken) und auch die durch Abstinenz verursachte Nervosität zu stoppen.

Wenn Sie der neutralen Liquid Base Nikotin hinzufügen möchten, fragen Sie sich sicher, wie Sie das e Liquid und Nikotin ohne Fehler mischen können. Heute möchten wir Ihnen einige Tipps geben, wie Sie Nikotin e Zigarette in der e base berechnen und ein wirklich zufriedenstellendes Dampfer Liquid herstellen können! Fangen wir gleich an.

1) Beachten Sie vor dem Mischen von Nikotin und der neutraler Base, dass flüssiges Nikotin immer verdünnt ist.

wie man eine e liquid mit Nikotin herstellt

Seit einigen Jahren ist es nicht mehr möglich, reines Nikotin Liquid zu kaufen, da es ein schädliches Produkt ist und in einigen Dosen sogar für den Menschen tödlich ist. Aus diesem Grund ist es nur in einer flüssigen Lösung verdünnt, die im Allgemeinen aus Nikotin + Propylenglykol (PG), Nikotin + pflanzlichem Glycerin (VG) oder Nikotin + PG + VG in unterschiedlichen Prozentsätzen besteht.

Diese Informationen sind wichtig, um die richtigen Mengen Nikotin mit der neutralen Basis zu mischen und dann die e Liquid Aromen hinzuzufügen, um maßgeschneiderte Dampfliquids zu kreieren, die für Ihren persönlichen Geschmack geeignet sind.

2) Es ist unbedingt erforderlich, das Verhältnis von Nikotin (Milligramm) zu Liquid (Millilitern) zu verstehen.

Die prozentualen Anteile an Nikotin in einer neutralen e Liquid Base werden daran gemessen, wie viele Milligramm Nikotin e Zigarette in einem Milliliter Liquid enthalten sind (mg/ml-Verhältnis).

Keine Sorge – die meisten Fachgeschäfte, wie Terpy geben den Nikotinspiegel auf ihren Websites und Flaschen mit dem mg/ml-Indikator an. Dies bedeutet, dass unabhängig von der Größe der gekauften Nikotin-Flasche die auf der Website oder auf der Verpackung angegebenen Milligramm Nikotin enthalten (in Italien können die Flaschen maximal 20 mg/ml enthalten).

Lesen Sie auch: Reinigung von E-Zigaretten-Zerstäuber: Tipps für eine perfekte Reinigung

3) Verwenden Sie einen Flüssigkeitsrechner, um Nikotin und das e-Zigarettenbasis zu mischen.

Wie berechnet man das Nikotin, das dem e Liquid base hinzugefügt werden soll? Verlassen Sie sich nicht auf den Zufall: Sie riskieren, zu viel Nikotin für Ihre Bedürfnisse oder umgekehrt zu wenig hinzuzufügen.

Wir empfehlen Ihnen daher, einen Nikotin + neutralen Basisrechner zu verwenden, den Sie leicht bei Google finden können. Alternativ können Sie auch uns kontaktieren und wir beraten Sie am besten!

Um ein Beispiel zu geben: Um 130 ml neutrale e Base 50/50 mit Nikotin 1,4 mg/ml zu erhalten, müssen Sie 1 Flasche 10 ml neutrales Base mit Nikotin (Nikotinshots) mit einer Konzentration von 18 mg/ml verwenden und mit 60 ml Propylenglykol + 60 ml pflanzliches Glycerin kombinieren.

Wenn Sie nur ein Aroma e Zigarette haben und es mit diesen 130 ml kombinieren möchten, dosieren Sie es in den richtigen Mengen und geben Sie es mit Nikotin und Shaker auf die Basis. Wenn Sie unterschiedliche Aromen haben, schütteln Sie die Basis nach Zugabe des flüssigen Nikotins und stellen Sie jedes Mal das aromatisierte Dampfer Liquid her, das Sie in Ihrer e-Zigarette verwenden möchten (denken Sie daran, auch nach Zugabe des Aromas gut zu schütteln).

Was sind die richtigen Mengen, um Aromen zu verdampfen?

Jede Person hat seine ganz eigenen Mengen. Wir können Ihnen aber mitteilen, dass unsere Aromen elektronischer Zigaretten die idealen Dosierungen direkt auf dem Etikett stehen haben. Auf diese Weise können Sie sie auf die bestmögliche Weise mit Ihrer e Zigarette Liquid base und den Nikotin-Fläschchen mischen.

4) Schützen Sie Ihre Hände beim Umgang mit flüssigem Nikotin immer mit Handschuhen.

Nikotin liquid mit e Zigarette liquid base mischen

Die Haut nimmt Nikotin sehr schnell auf. Wir empfehlen daher, beim Umgang mit der Nikotinflasche immer Latexhandschuhe zu verwenden. Die Vermeidung eines direkten Kontakts ist sehr wichtig, insbesondere wenn Nikotin in großen Mengen (z. B. 18 mg) in der Lösung, in der es verdünnt wird, vorhanden ist.

Wenn Sie mit flüssigem Nikotin in Kontakt kommen – beispielsweise durch versehentliches Verschütten auf Ihren Händen – empfehlen wir, den betroffenen Teil sofort mit Seife und viel Wasser zu waschen. Möglicherweise verspüren Sie später ein leichtes Unbehagen, das mit der Zeit beseitigt wird.

Glücklicherweise ist eine Vergiftung aufgrund der Beschränkungen des Nikotinhandels sehr selten: Wie Sie gerade gelesen haben, ist es in Italien (und in ganz Europa) verboten, reines Nikotin gerade wegen seiner Toxizität zu verkaufen.

Lesen Sie auch: Wie ein Zerstäuber funktioniert und warum er so wichtig ist

5) Wenn Sie mit der elektronischen Zigarette noch nicht vertraut sind, beginnen Sie mit kleinen Mengen flüssigen Nikotins.

Es ist möglicherweise das erste Mal, dass Sie sich der e-Zigarette nähern, sodass Sie möglicherweise nicht wissen, welche Konzentrationen an flüssigem Nikotin für Sie am besten geeignet sind. Aus diesem Grund empfehlen wir, dass Sie mit einer geringen Menge dieser Substanz beginnen und nur dann, wenn Sie das Bedürfnis verspüren, sie schrittweise anheben.

Auch beim Verdampfen von Aromen können Sie die gleiche Methode anwenden: Beginnen Sie mit kleinen Dosierungen und erhöhen Sie die Anzahl der Tropfen allmählich, wenn Sie einen stärkeren Geschmack mögen.

Abschließend

Jetzt kennen Sie alle Tipps zum Mischen von flüssigem Nikotin mit Ihrer neutralen Basis für e-Zigaretten, aber mit uns bei Terpy können Sie alle Schritte noch weiter vereinfachen.

Sie können das Verhältnis von Propylenglykol und pflanzlichem Glycerin für Ihre neutrale Liquid Base, Nikotinkonzentration und die gewünschten e-Zigarettenaromen auswählen. Sie können dann Ihr eigenes e Zigarette liquid selbst herstellen oder, wenn Sie möchten, Ihr fertiges e Liquid erhalten!