Die Bedeutung des Widerstands in der elektronischen Zigarette

Die Bedeutung des Widerstands in der elektronischen Zigarette

DAS IST DIE FUNKTIONSWEISE DES WIDERSTANDS BEI DER VERDAMPFUNG UND WIE MAN SICH UM SIE KÜMMERT.

Der Widerstand der elektronischen Zigarette ist ein grundlegendes Element des Vapens, denn gerade diese überträgt die zur Verdampfung benötigte Wärme an die Liquids.

Damit der Mechanismus richtig funktioniert und die Liquids der e-Zigarette optimal verdampfen, ist es daher notwendig den richtige Widerstand zu wählen und zu wissen wie man die richtige Wartung durchführt, um Störungen zu vermeiden.

Dies erklärt, warum die „Widerstandsfähigkeit bei e-Zigaretten“ sehr häufig von e-Zigaretten-Liebhabern gegoogelt wird.

In diesem Artikel möchten wir mit Ihnen über die Bedeutung der Widerstandsfähigkeit in der elektronischen Zigarette sprechen, indem wir Ihnen auch einige Tipps zur Auswahl und Wartung mit auf den Weg geben.

Widerstand e cig verdampft Flüssigkeit elektronische Zigarette

Widerstand für e-Zigarette: Was ist das und warum sie die Wahl der e-Zigarette beeinflusst.

Ihr persönlicher Vaporizer (e-Zigarette) ist ein elektronisches Gerät, das die darin enthaltenen Dampfliquids – ohne den schädlichen Verbrennungsprozess! – verdampfen kann.

Die Verdampfung der e-Zigarettenliquids erfolgt durch die Funktion eines Werkzeugs: dem Widerstand.

Es handelt sich um einen spiralförmigen Metallfaden, der durch den Strom der Batterie erhitzt wird und das e-Liquid mittels einem absorbierenden Materials, in der Regel Bio-Watte, verdampft.

Die Widerstandsstruktur für e-Zigaretten ist nicht universell, denn jedes e-Zigarettenmodell ist mit einem besonderen Widerstand ausgestattet, so dass es schwierig ist, genaue Angaben über seine Form zu machen.

Wie Sie sehen können, ist dies ein grundlegendes Element für die Funktion der e-Zigarette und ein möglicher Ausfall oder Defekt ist sofort durch den (verbrannten) Geschmack des Dampfes erkennbar.

Als ein sehr wichtiger Bestandteil des e-Zigarettenzerstäubers, wirkt sich die Widerstandsfähigkeit (auch als Coil genannt) in der Regel auf die Wahl des Zigarettenmodells selbst. Je nach Art des Widerstands kann die e-Zigarette mehr oder weniger Dampf erzeugen.

Die Maßeinheit des Widerstands ist Ohm und wirkt sich auf diese Weise aus:

  • Je höher der Ohm des Widerstandes ist, desto weniger Energie kann übertragen werden;
  • Je geringer der Widerstand, desto mehr Energie wird übertragen.

Dies bedeutet: 

  • eine e-Zigarette mit einem geringeren Widerstand erzeugt eine große Menge Dampf, ist wärmer und intensiver im Geschmack und verbraucht mehr Strom;
  • während eine e-Zigarette mit einem höheren Widerstand weniger Dampf erzeugt, die auch eine niedrigere Temperatur und ein milderes Aroma hat, aber weniger Energie verbraucht.

Daher ist die Auswahl nach diesen Kriterien abhängig von Ihrem Geschmack.

Lesen Sie auch: E-Zigarettenaromen: Hier sind die Top 5 der meistverkauften Aromen auf Terpy!

Verschleiß des Widerstands bei der e-Zigarette.

Der Coil oder Widerstand jeder elektronischen Zigarette ist aufgrund ihrer Funktionsweise das verschleißanfälligste Teil, das am häufigsten ersetzt werden muss.

Viele Menschen fragen sich, ob es einen Weg gibt, die Widerstandsfähigkeit einer e-Zigarette haltbarer zu machen, aber die Faktoren, die ihre Dauer beeinflussen können, sind zahlreich. Hier sind einige davon:

  • Häufigkeit des Zigarettenkonsums;
  • die Art der e-Zigarette;
  • die richtige oder falsche Wartung;
  • die Art des verwendeten Liquids.

Auf jeden Fall ist es sehr einfach zu verstehen, wann es an der Zeit ist, sie zu ersetzen.

Sollten Sie einen weniger intensiven Dampf oder einen verbrannten Geschmack während dem Vapen feststellen, ist die Lebensdauer Ihres e-Zigarettencoils offensichtlich zu Ende.

Möglicherweise nehmen Sie auch eine geringere Intensität der Aromen während der Verdampfung wahr, was Sie dazu bewegen sollte, sich für den Kauf eines neuen Coils zu entscheiden.

verbrannter Widerstand verursacht schlechtes Dampfen von Vape-Liquids

Ersetzung des Widerstands in der e-Zigarette.

Daher wirkt sich ein abgenutzter und defekter Widerstand erheblich auf die Erfahrungen mit der Verwendung einer elektronischen Zigarette aus.

Wenn Sie feststellen, dass Ihre e-Zigarette nicht mehr so wie am Anfang funktioniert, ist es Zeit sie zu ersetzen.

Können Sie das selbst tun?

Natürlich ist der Mechanismus sehr einfach:

  • Die elektronische Zigarette ausschalten;
  • den Zerstäuber abschrauben (vorsichtig, wenn noch Flüssigkeit im Tank ist);
  • entfernen Sie den abgenutzte Coil (es hat einen Draht, also muss man es einfach von Hand abschrauben);
  • Den neuen Widerstand anschrauben und das Ganze zusammenfügen (aber zuerst überprüfen, ob die Dichtungen intakt sind).

Lesen Sie auch: Zertifizierte e-Zigarettenliquids: Lassen Sie uns Klarheit verschaffen.

Wie Sie sehen können, ist das Verfahren ziemlich intuitiv und schnell. Um das reibungslose Funktionieren der elektronischen Zigarette zu gewährleisten, ist es sehr wichtig diese Schritte zu befolgen.

Wenn Sie sich wundern, wo Sie Ersatzwiderstände für Ihre e-Zigarette kaufen können, sollten Sie wissen, dass es sehr einfach ist sie zu finden.

Gehen Sie entweder in ein Fachgeschäft oder kaufen Sie das mit Ihrer e-Zigarette kompatible Modell direkt online; in jedem Fall sollte der Preis für ein Ersatzcoil etwa 5€ betragen.

Da Sie nun alles über die Widerstandsfähigkeit der e-Zigarette wissen, werden Sie sicherlich mehr darauf achten, sie zu pflegen.

Zusätzlich zu einem immer leistungsfähigen Coil Ihrer e-Zigarette, empfehlen wir Ihnen auch die Verwendung hochwertiger Dampfliquids, wie die, die Sie auf Terpy finden!

Wählen Sie heute aus den vielen Geschmacksrichtungen wie fruchtige Liquids, spezielle Liquids oder herkömmliche Tabakliquids aus.

Es liegt an Ihnen, sich für eine sichere und qualitativ hochwertige Verdampfung zu entscheiden!