Was sind Puffs für E-Zigaretten?

Was sind elektronische Zigarettenstummel?

Puffs für elektronische zigaretten: alles, was sie über puffs für e-zigaretten wissen müssen

Was sind Puffs für E-Zigaretten?

Diese Frage stellen sich viele neue Dampfer, und wenn Sie sich entschlossen haben, diesen Artikel zu öffnen, ist es sicher auch eine Neugierde von Ihnen.

Flasche mit E-Zigarettenflüssigkeit zum Dampfen mit besonderem Geschmack

Ferner kann das Wissen um die Bedeutung von Puffs sehr nützlich sein, um das Dampferlebnis nicht nur interessanter, sondern auch sicherer zu machen.

Sie fragen sich, wie?

In diesem Artikel werden wir versuchen, Ihre Frage zu beantworten, indem wir klären, was mit Puffs gemeint ist und warum sie so wichtig sind.

Junge Dampfen

Bringen wir es auf den Punkt: Was sind E-Zigaretten-Puffs?

“Puff“ ist ein Begriff für die Züge einer E-Zigarette und hat sich in der Sprache der Vaper eingebürgert, um die Leistung und die Besonderheiten eines bestimmten Modells einer elektronischen Zigarette genauer überprüfen zu können.

Das Wissen um die maximale Anzahl von Zügen hilft dem Dampfer, ein sichereres Dampferlebnis zu haben.

Moment, was?

Es gibt E-Zigaretten, die sich besser für gelegentliches Dampfen eignen, und andere, die häufiger verwendet werden. Dieser Unterschied ist auch auf die verschiedenen Komponenten zurückzuführen, d. h. auf den Zerstäuber, den Akku und den Widerstand.

Angesichts der Popularität des Begriffs ist „Puff“ zu einer echten Maßeinheit unter den Vapern geworden, die damit den Grad der Autonomie jeder elektronischen Zigarette bewerten.

Je höher die Anzahl der Puffs, desto haltbarer ist das Modell.

Aber das ist noch nicht alles.

Wie bereits erwähnt, hängt die Haltbarkeit einer elektronischen Zigarette in hohem Maße von ihren Bestandteilen ab, weshalb viele Menschen Baumwollgeräte den Mesh-Widerständen vorziehen.

Letztere gelten nämlich als komplizierter in der Handhabung und erweisen sich als weniger praktisch und unbequem für die Benutzer.

Lesen Sie auch: Wie viel ein Raucher pro Jahr ausgibt und wie viel Sie sparen können, wenn Sie auf eine elektronische Zigarette umsteigen

Max Puff in der elektronischen Zigarette: Was bedeutet das?

Einige Modelle elektronischer Zigaretten verfügen über die Max-Puff-Funktion, deren Vorhandensein einen erheblichen Einfluss auf die Wahl vieler Dampfer hat.

Doch was bedeutet diese Formulierung?

Sie müssen wissen, dass Sie bei diesen Geräten die maximale Anzahl der Züge pro Tag im Voraus einstellen können.

Das ist richtig.

Wie Sie sich vorstellen können, gibt es viele Vorteile: Erstens haben Sie mehr Kontrolle über Ihr Dampferlebnis, was besonders für diejenigen ideal ist, die an einer Sucht leiden.

Aber es gibt noch mehr.

Elektronische Zigarette und Puff

Die Vorteile von Max Puff in der elektronischen Zigarette

Max Puff ist aus mehreren Gründen sehr nützlich.

Erstens hilft es dem zwanghaften Dampfer, seinen Konsum von aromatisiertem Dampf unter Kontrolle zu halten: Durch die Einstellung der Anzahl der Züge pro Tag schaltet sich die elektronische Zigarette ab, sobald die Züge aufgebraucht sind.

Wie Studien zeigen, fällt es den Menschen leichter, sich an Regeln zu halten, wenn sie etwas haben, das sie daran erinnert, und der Max Puff erfüllt diesen Zweck perfekt.

Im Gegensatz zu dem, was Sie vielleicht denken, hilft diese Option nicht nur Vapern, sondern auch Rauchern.

Wie?

Einfach. Es gibt viele Menschen, die mit dem Rauchen aufhören wollen, und die E-Zigarette hat sich in dieser Hinsicht als besonders hilfreich erwiesen.

Deswegen haben sich viele Raucher entschlossen, Tabak-Liquids zu kaufen, d. h. E-Liquids, die an das Erlebnis des traditionellen Rauchens erinnern.

Die Bekämpfung der Nikotinsucht ist jedoch sehr komplex, und es gibt zwei Möglichkeiten, dies zu tun.

Die erste besteht darin, die Konzentration dieses Stoffes allmählich zu verringern, bis er ganz ausgeschieden ist. Doch das ist leichter gesagt als getan, denn nicht jeder kann der Versuchung widerstehen.

Die Alternative ist der Max Puff.

Durch die Einstellung der maximalen Anzahl von Zügen wird die Möglichkeit eines übermäßigen Nikotinkonsums reduziert, was dem Benutzer hilft, seine Sucht zu kontrollieren.

Sobald der maximale Füllstand erreicht ist, schaltet sich die elektronische Zigarette aus und kann bis zum Ende des Tages nicht mehr verwendet werden.

Lesen Sie auch: Was sind die Auswirkungen der elektronischen Zigarette und warum sie weniger schädlich ist als Tabak

Schlussfolgerungen

In diesem Artikel haben wir gesehen, was E-Zigaretten-Puffs sind und warum sie immer wichtiger geworden sind.

Da Puffs zu einer echten Maßeinheit geworden sind, helfen sie dem Dampfer bei der Auswahl des für seine Bedürfnisse und Verdampfungsgewohnheiten am besten geeigneten Geräts.

Als Nächstes haben wir das Konzept des Max Puff vorgestellt, eine Option bei einigen elektronischen Zigarettenmodellen, die es Ihnen ermöglicht, im Voraus die maximale Anzahl von Zügen festzulegen, die Sie an einem Tag nehmen können.

Auf diese Weise können Sie sich selbst regulieren und eine eventuelle Nikotinsucht bekämpfen (insbesondere für diejenigen, die E-Zigaretten zur Raucherentwöhnung verwenden).

Für weitere Informationen besuchen Sie unsere Website und entdecken Sie die besten Qualitätsprodukte, wie z. B.:

  • – elektronische Zigarettenflüssigkeiten
  • – Aromen verdampfen;
  • – E-Zig-Basen;
  • – und vieles mehr.

Wir freuen uns darauf, Sie auf Terpy zu sehen, bis bald!