Können elektronische Zigaretten Mundgeruch verursachen? Hier erfahren Sie die Meinung der Experten.

Könnte die elektronische Zigarette die Ursache für Mundgeruch sein?

Möchten sie wissen, ob die verwendung einer elektronischen zigarette mundgeruch verursachen kann? Hier sind die antworten, nach denen sie suchen.

Wenn man von Mundgeruch und Zigaretten spricht, denkt man sofort an den typischen Rauchgeruch, der im Mund von Menschen verbleibt, die gewohnheitsmäßig analoge Zigaretten rauchen.

Manche Menschen fragen sich jedoch, ob auch elektronische Zigaretten solche Probleme auslösen können.

Hält das Dampfen den Atem frisch oder ist Mundgeruch auch nicht weit?

Hier erfahren Sie, ob und in welchen Fällen ein Zusammenhang zwischen E-Zigaretten und Mundgeruch bestehen kann.

Hier können Sie es herausfinden.

Elektronische Zigaretten und Mundgeruch: Gibt es einen Zusammenhang zwischen Ursache und Wirkung?

Viele Nutzer fragen sich, bevor sie mit dem Dampfen beginnen oder kurz nachdem sie eine elektronische Zigarette benutzen, ob es möglich ist, dass dieses Gerät Mundgeruch verursacht.

Diese Frage ist sinnvoll, denn es kann tatsächlich manchmal vorkommen, aber es ist nicht unbedingt der Fall, dass die Vape-Liquiden die Ursache sind.

Die elektronische Zigarette und Mundgeruch

Um herauszufinden, ob elektronische Zigaretten und Mundgeruch wirklich zusammenhängen, ist es am besten zwischen ehemaligen Rauchern von Verbrennungszigaretten und solchen zu unterscheiden, die in ihrem Leben noch nie eine analoge Zigarette geraucht haben.

Im ersten Fall kann das Auftreten von Mundgeruch nur eine Folge der Beseitigung des Rauches sein, der diesen Geruch überdeckt oder die Schutzfunktion der Atemwege blockiert.

Im zweiten Fall kann die Ursache eine Unverträglichkeit gegenüber einem Inhaltsstoff von E Zigarette Liquid oder Nikotinmissbrauch sein.

In wieder anderen Fällen kann die Ursache für Mundgeruch rein äußerlich sein und mit dem Gebrauch von elektronischen Zigaretten zusammentreffen.

Die einzige Möglichkeit, dies herauszufinden, besteht darin, einen Arzt, vielleicht einen Zahnarzt, zu konsultieren.

Eine weitere häufig gestellte Frage lautet: “Vergilbt die elektronische Zigarette die Zähne?”.

Die Antwort ist nein, denn E Liquid ist kein Teer enthalten, der die Ursache für dieses unschöne Problem ist.

Aber nun zurück zur anderen Frage: Um mehr zu verstehen, möchten wir die wichtigsten Fälle aufzählen, in denen sich Mundgeruch bemerkbar macht, sobald man mit dem Dampfen begonnen hat.

Lesen Sie auch: E-Zigaretten-Liquid mit Tabakgeschmack: Wie es Ihnen helfen kann, mit dem Rauchen aufzuhören.

Von analogen Zigaretten zum Dampfen: Das ist der Fall, wenn Mundgeruch nicht auf E-Zigaretten zurückzuführen ist.

Wenn Sie, nachdem Sie mit dem Rauchen aufgehört und mit der E-Zigarette angefangen haben, bemerkt haben, dass Ihr Mund schlecht riecht, haben Sie sich sicher Sorgen gemacht.

Sind es die Vape-Liquids?

Ist es besser, jetzt aufzuhören?

Erschrecken Sie nicht!

Dieses Problem war wahrscheinlich schon vorher vorhanden, und die Tatsache, dass Sie den starken und anhaltenden Geruch des Rauchens durch die Umstellung auf eine elektronische Zigarette beseitigt haben, kann genau der Grund sein, warum Sie es entdeckt haben.

Um herauszufinden, ob dies der Fall ist, sollten Sie einen Zahnarzt aufsuchen, um zu klären, ob der Mundgeruch von Ihre Zähnen oder Ihrem Zahnfleisch herrührt.

Wenn in Ihrem Mund alles in Ordnung ist, könnte es auch eine andere Erklärung geben.

Beim Rauchen von Zigaretten mit klassischer Verbrennung lagern sich die zahlreichen Schadstoffe, die der Rauch freisetzt, in der Lunge ab und verlangsamen die Funktion bestimmter “reinigender” Teile oder blockieren sie ganz.

Sobald Sie mit dem Rauchen aufhören, werden diese Teile reaktiviert und beginnen einen Reinigungsprozess, der auch die Produktion von Schleim beinhaltet.

Dies könnte also die Ursache für Ihren schlechten Atem sein, der eine Folge des Rauchens und nicht des E-Zigarettenkonsums ist.

Wann kann Mundgeruch durch E-Zigaretten-Liquids ausgelöst werden?

Wenn Sie keine normalen Zigaretten geraucht haben, bevor Sie mit dem Dampfen begonnen haben, und noch nie Probleme mit Ihrem Atem hatten, ist es wahrscheinlich, dass Sie auf irgendeinen Stoff in den Liquids, die Sie dampfen, allergisch sind oder dass Sie minderwertige oder zu starke Aromastoffe verwenden.

Hier sind die Hauptursachen für diesen seltsamen Effekt.

Allergie gegen Propylenglykol.

Die E Liquid Base, das Sie in Ihr Gerät gibt, besteht in der Regel aus einem Teil Propylenglykol und einem Teil pflanzlichem Glycerin, zwei Komponenten, die die Konsistenz des Dampfes bestimmen und das Dampferlebnis beeinflussen.

Bei manchen Menschen können jedoch allergische Symptome auf Propylenglykol auftreten.

Manchmal sind die Mundschleimhäute gereizt, manchmal tritt Zahnfleischbluten auf.

Wenn Sie solche Symptome feststellen, sollten Sie die Flüssigkeit sofort absetzen, nicht nur, weil sie die Ursache für Ihren Mundgeruch sein kann, sondern auch, weil es wichtig ist, das Problem mit Hilfe Ihres Arztes zu lösen.

Sobald das Problem behoben ist, können Sie mit einer Flüssigkeit auf der E Base von pflanzlichem Glycerin und destilliertem Wasser weiter dampfen.

Elektronische Zigarette, Mundgeruch und Flüssigkeitszufuhr.

Zu viel Nikotin.

Wenn Sie nach dem Dampfen Mundgeruch bekommen, kann dies auch auf das Nikotin Liquid zurückzuführen sein.

Flüssiges Nikotin verringert die Speichelproduktion, die für die Mundhygiene und die Zahngesundheit sehr wichtig ist.

Weniger Speichel bedeutet mehr Bakterien und folglich einen schlechten Geruch.

Wenn Sie glauben, dass dies die Ursache sein könnte, reduzieren Sie die Nikotinmenge in Ihren dampfer Liquid oder versuchen Sie, sie ganz wegzulassen, und denken Sie daran, so viel wie möglich zu trinken.

Schlechte Vape-Aromen.

Die letzte Ursache könnte, wie bereits erwähnt, der Konsum von schlechten E Liquid Aromen sein. Versuchen Sie, die Flüssigkeit zu wechseln oder, wenn Sie Ihre Produkte gerne mischen, das verwendete Aroma durch ein frischeres zu ersetzen (z. B. ein frucht aroma Liquid s oder spezielle Aroma), das von strenger Qualität ist.

Wenn der schlechte Atem verschwindet, wissen Sie, was die Ursache war.

Lesen Sie auch: Was ist ein E-Zigaretten-Set und was beinhaltet es?

Fazit.

Die oben genannten Beispiele sind nur einige, aber in den meisten Fällen ist Mundgeruch nicht mit dem Gebrauch einer elektronischen Zigarette verbunden.

Mundgeruch kann auch durch andere äußere Ursachen plötzlich auftreten, z. B. durch ein Problem mit dem Verdauungssystem oder durch bestimmte Ernährungsgewohnheiten.

Wenn Sie sicher sein wollen, dieses Problem zu lösen oder zu verhindern, besteht die einzige Lösung darin, nur und ausschließlich Qualitätsflüssigkeiten für elektronische Zigaretten zu verwenden (wie die, die Sie auf Terpy finden) und beim ersten Anzeichen von Zweifeln daran zu denken, Ihren Arzt zu kontaktieren.

Auf diese Weise können Sie Ihr Dampferlebnis in vollen Zügen genießen, mit frischem oder sogar fruchtigem Atem.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch in unserem E Zigarette shop!